Wanderstock

15.00
Anzahl:
in meinen warenkorb
01-13.jpg
 

die geschichte über den wanderstock

Dieser Wanderstock ist einfach klasse. Er ist nicht nur ein Wanderstock. Nene. Er kann noch mehr. Er ist ein Symbol für den Weg in einen neuen Lebensabschnitt. Vom Kindergarten in die Schule. Oder in ein neues Lebensjahr. Er ist auch ein Zauberstab. Und ein Speer. Und er bringt Glück. Denn Pauls Opa hat ihn geschnitzt.

Der wohnt in Bayern. Wer Paul ist? Ein Waldkindergartenlehrling in Strausberg. Und dessen Opa liebt Schnitzen. Schon seit er ein kleiner Junge ist. Und auf seine älteren Tage sitzt er mit einem Schweizer Messer auf seinem Schemel im Wohnzimmer. “Die paar Späne machen ja nicht viel Dreck” sagt er. An diesem Kinderwanderstock arbeitet er um die drei Stunden. Er geht in den Wald, sucht einen Haselnussbaum, trocknet das Holz, zaubert wunderschöne Muster hinein und reibt ihn am Ende mit Melkfett ein. Damit er lange hält.

Der Wanderstock, den du hier siehst, ist speziell für Kinder. Wenn Du einen großen Stock möchtest, könntest du einen Ausflug nach Bayern machen. Denn dort schlummern um die 600 Stöcke im Keller. Ehrlich. Ich war selbst da. Und die kleine Reise hat sich wirklich gelohnt. Der Stöcker wegen und die Spätzle waren auch der Oberknüller. Pfüati und baba!

 
 

fakten

Material: Haselnuss

Farben: brauntonig

Länge: 80 cm

Preis: 15€

Kooperation mit: Pauls Opa

Gut zu wissen: Dieser Wanderstock wurde von Pauls Opa in Bayern geschnitzt. Für einen Stock braucht er um die drei Stunden Schnitzzeit. Um die Lebensdauer zu erhöhen, reibt er ihn mit Melkfett ein.


 

Auch richtig schön:
 

Handtasche

31.jpg